Mit dem Alpacka Packraft unterwegs auf der Sazava

Die Sázava ein orografisch rechter Nebenfluss der Moldau

Am Pfingstsonntag 2013 fuhren wir, einem Tipp von Sven von packrafting.de folgend, 50km südlich von Prag an die Sazava. Startpunkt für den unteren Flussabschnitt, wo die Sazava bis Wildwasser II  super Paddelspaß bietet, ist Týnec nad Sázavou. Direkt an der Brücke mitten im kleinen Ort befindet sich neben einem Restaurant, einem Parkplatz und einem Zeltplatz, am rechten Ufer die Einstiegsstelle.

Wehr an der Einstiegstelle

Wehr an der Einstiegstelle in Týnec nad Sázavou

Bereits auf den ersten 5 km gibt es 4 der insgesamt 7 Wehre, die je nach Wasserstand und Mut befahrbar sind, auf der schon recht flott fließenden Sázava. Dann beginnt, ab dem Örtchen Krhanice, der durchgängig wilde Teil der insgesamt fast 16km bis zum Ausstieg. Landschaftlich wird es mit jedem Flusskilometer schöner. Während anfangs noch einige Reste von Industriegebäuden den Ausblick verstellen geht es dann in ein grünes Tal, gesäumt von vielen kleinen Wochenendgrundstücken mit urigen Holzhütten.

Sazava

Sazava

Für das leibliche Wohl sorgen 4 kleine gemütliche Bier- und Grillrestaurants direkt am Wasser. Mit einer Bierpause und genügend Zeit die schöne Landschaft zu genießen, waren wir nach 4 Stunden am Ziel unserer Halbtagespaddeltour. Die Ausstiegsstelle befindet sich in Pikovice kurz vor der Fußgängerbrücke auf der linken Flussseite, wo man auf einer Wiese in aller Ruhe die sieben Sachen wieder packen kann und über die Brücke direkt zur Bahnstation am anderen Ufer der Sázava gelangt.

Bahnhof in Pikovice

Bahnhof in Pikovice

Von hier verkehrt täglich ein Zug zurück nach Týnec nad Sázavou. Die Fahrzeit beträgt gut 30 Minuten. Ein Anschluss nach Prag ist gegeben.

Sázava – ein Spaß für die ganze Familie

Auf unserer Tour haben wir viele Familien gesehen, die sich in  Týnec nad Sázavou die gelben Plastik-Kanus bei bi-sport direkt am Restaurant an der Brücke für ca. 10 Euro ausgeliehen und sie in Pikovice an der Ausstiegsstelle wieder abgegeben haben. Langweilig wird es unterwegs garantiert nicht.

Sazava

Sazava

Dafür sorgt das lebendige Zahmwasser bis hin zu Wildwassergrad II auf der gesamten Strecke. Durch die vielen Einkehrmöglichkeiten mit bequemen Ausstiegen, gibt es auch immer wieder Möglichkeiten für Landgänge. Und sollte man  kentern, dann wandert man den Rest der Strecke zu Fuß weiter oder  steigt einfach in den parallel fahrenden Zug ein. Alles in allem also äußerst familienfreundlich!

Tourdaten

Start:  Týnec nad Sázavou
Ziel: Pikovice
Länge/Zeit: 16km/4 Stunden
Wehre: 7 teilweise befahrbar
Flußcharakter: flottes Zahmwasser bis Wildwassergrad II
beste Zeit: ganzjähig befahrbar
Pegelstand Sazava online

Download

Zugverbindung Pikovice– Týnec nad Sázavou (Stand 2013)

  • Mo – Fr: 07:52/09:52/15:22/16:49/17:52/18:54
  • Sa – So: 07:52/09:16/10:16/14:49/17:18/18:49

Zugverbindung Pikovice– Prag (Stand 2013)

  • Mo – Fr: 15:49/17:19/18:19/15:26/16:26/18:11
  • Sa – So: 15:19/16:44/17:48/19:19/17:11/18:11

Busverbindung Pikovice– Prag (Stand 2013)

  • Mo – Fr: 15:26/16:26/18:11
  • Sa – So: 17:11/18:11

Unser Fazit:

Die Sázava ist für Jedermann ein Spaß, vom Anfänger bis zum geübten Kanuten, von Groß bis Klein. Sehr zu empfehlen! Wir werden sicher sehr bald wieder hinfahren.

Das könnte auch interessant sein...

3 Antworten

  1. Timo sagt:

    Also diese Packrafts scheinen ja echt cool zu sein, würde ich tierisch gern mal machen!

  2. Alex sagt:

    Hi Minimulis!

    Auf die Tour mit Euch freu ich mich schon! Muss noch anderes Wassersport-Schuhwerk besorgen. Flipflops sind ja gänzlich ungeeignet, wie ich letztes Jahr festgestellt hatte. 😉

    Ihr kümmert Euch um gutes Wetter, ja?

    cheers
    Alex

Schreibe einen Kommentar