Log In
geändert 30.03.2016 05:22

Radwegeplan.de – Plane Deine Radtour online

Radtour online planen

Viele von uns kennen das Problem. Man will ein paar Tage mit dem Fahrrad auf Reisen gehen und weiß nicht wohin. Welcher Radfernweg ist der Richtige? Neben zahlreichen Büchern gibt es ebenso eine große Anzahl an Portalen, welche einem die erste Auswahl erleichtern.

Ein sicherlich guter erster Ausgangspunkt ist das Tourenportal des adfc, leider ist dieser Dienst aber größenteils kostenpflichig und somit nicht Jedermanns Sache. Leider keine wirkliche Alternative sind die in den letzten Jahren aus dem Boden geschossenen Tourenportale. Hier findet man meist nur klassische Tagestouren vor. Auch beim Platzhirsch Outdooractive gestaltet sich die Planung eines Radfernweges eher schwierig, die immense Datenflut trägt nicht zur einfachen Orientierung bei.

Was also liegt näher, als ein eigenes Radwege-Portal aufzubauen?

Radwegeplan.de – Aus einer Idee wird ein Projekt

Wer mich kennt, der weiß, dass ich gerne mit Kartenanwendungen spiele. Mein erstes „Projekt“ war die Muliroll, dann habe ich versucht über WP-Plugins  eine kleine Touren- und Ortsmarkendatenbank in den Blog zu integrieren. Das brachte mich schließlich auf die Idee eine Sammlung deutscher Fernradwege aufzubauen. Um es vorweg zu nehmen, ich habe dabei viel gelernt. Dachte ich Anfangs noch, dass sich meine Ideen mit WordPress realisieren lassen, so musste ich bald feststellen, dass dies eine Fehleinschätzung war. Zum Glück waren meine Programmierkenntnisse nur etwas angestaubt (bei WordPress braucht man sie ja kaum).  Naiv wie ich bin, habe ich das Projekt Radwege in Angriff genommen. Was folgte waren ungezählte Stunden zu den Themen: welches Framework, Datenbankmodelierung und Datenrecherche.

Das Projekt Radtour online planen reift

Seit ein paar Tagen ist radwegeplan.de nun in der Beta-Phase online. Noch ist es nicht perfekt, immerwieder tauchen Bugs auf, auch müssen noch unzählige Daten erhoben und eingepflegt werden, aber ich sehe zumindest schon einmal den Anfang der Fahnenstange. Radwegeplan.de soll ein erster Anlaufpunkt für Radfernwege werden. Hier soll man die nötigen Entscheidungsgrundlagen vorfinden um einen schönen Urlaub auf dem Rad zu verbringen.

cwp_product_affiliate_link2:

1 Kommentar

  1. Samuel

    So eine Karte suche ich auch noch. Aber eher fürs Wandern. Hast du dich mit Outdooractive schonmal in Verbindung gesetzt? Was wollen die, wenn man mit denen eine Partnerschaft eingeht?

    Dein tool gefällt mir gut. Super Arbeit!

Schreibe einen Kommentar